"Brennpunkt Geschichte"

Vergangenes in der Gegenwart betrachtet

Durchsuche Beiträge mit Schlagwörtern Medien

Michael Möller 2004 (cc), wikimedia commons

Über den Newsletter von zeitenblicke.de bin ich soeben auf einen Beitrag von Gabriele Lingelbach1 aufmerksam geworden, der sich gut in die Diskussion um das Verhältnis von Geschichtswissenschaft und digitalem Wandel einpasst.2 Aufgrund der Aktualität mag vorerst lediglich Hinweis genügen: Lingelbach weist die Technikgeschichte gleichsam als Kontext der Arbeit des Historikers aus. Vor dem Hintergrund dieses Rahmens möchte sie

die Wechselwirkungen zwischen technologischen Innovationen und dem Berufsalltag von Historikerinnen und Historikern der vergangenen zwei Jahrhunderte3

in den Blick nehmen. Vorerst muss die Referenz genügen,  während eine eingehende Beschäftigung hinten angestellt werden muss.

Abbildungsnachweis Wikimedia (Stand: 16.07.2012)

  1. Lingelbach,  Gabriele (2011): Ein Motor der Geschichtswissenschaft? Zusammhänge zwischen technologischer Entwicklung, Veränderungen des Arbeitsalltags von Historikern und fachlichem Wandel, in: zeitenblicke 10, Nr. 3, online: http://www.zeitenblicke.de/2011/1/Lingelbach/, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  2. Vgl. insbesondere Eisenmenger, Daniel (18.08.2011): Die Geschichtsdidaktik und das Netz – Teil 1, online: http://geschichtsunterricht.wordpress.com/2011/08/18/die-geschichtsdidaktik-und-das-netz-teil-1/, letzter Zugriff 22.08.2011 und ders. (29.08.2011): Die Geschichtsdidaktik und das Nezt – Teil 2, online: http://geschichtsunterricht.wordpress.com/2011/08/19/die-geschichtsdidaktik-und-das-netz-teil-2/, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  3. Lingelbach 2011 []

Bereits am Samstag flatterte das neue Heft von “Computer + Unterricht” zum Thema “Lernplattformen” in meinen Briefkasten. Vor gut 1 1/2 Jahren trat der Friedrich Verlag an mich heran. “Herr König, könnten Sie sich vorstellen, als Herausgeber für ein Heft aufzutreten?” Ich sagte kurzerhand zu. Die nächste Zeit war durchaus arbeitsreich. Vieles war zu sichten, zu konzipieren, zu koordinieren, zu lesen, zu schreiben, zu überarbeiten… Im nun erschienenen Magazin befinden sich Beiträge von ausgewiesenen Theoretikern (z.B. Stefan Aufenanger, Wolf-Rüdiger Wagner) und bekannten Praktikern. Unter anderem sind vertreten:

  • Uwe Klemm1
  • Guido Wojaczek2
  • Marc Lachmann3
  • Michael Gros4

Auch für die Geschichtsdidaktik wird etwas geboten:

  • Daniel Eisenmenger liefert einen Beitrag zu Diigo im Geschichtsunterricht5
  • Manuel Altenkirch6 und Holger Meeh von der PH Heidelberg beleuchten den Einsatz von Lernplattformen in der Hochschullehre.

Insgesamt bleibt zu hoffen, dass das Heft in irgendeiner Form Impulse für den interessierten Leser geben kann. Über kritische Rückmeldungen freue ich mich. Wer möchte, kann gerne einen Blick ins Inhaltsverzeichnis werfen.

Herzlichen Dank auch an Frau Lichtenstern für die gute Zusammenarbeit.

Update 27.08.2011:

Ich habe etwas gezögert, das Titelbild des Themenshefts zu veröffentlicht. Frau Lichtenstern hat mir aber in dieser Woche “grünes Licht” gegeben.

Und so sieht es aus:

Cover, Friedirch Verlag 2011 (c) - mit freundlicher Genehmigung des Verlags

In der Blogosphäre gibt es auch erste Reaktionen,

  • z.B den Hinweis im Blog von Moodle-Expertin Verena Heckmann auf Sprachnet Blog.

  1. Bekannt durch seine Moodlefortbildungen. Vgl. Eventualitätswabe, online: http://eventualitaetswabe.de/?tag=moodle, letzter Zugriff 22.08.2011)
  2. Verena Heckmann ((Exptertin für Moodle im Fremdsprachenunterricht, online: http://sprachnet.blogspot.com/, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  3. Mitverwantworlicher des Bayernmoodles und Experte für Notebook-Klassen. Vgl. Bayernmoodle, online: http://www.bayernmoodle.de/, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  4. Gründungsmitglied von Moodleschule.de, online: http://www.moodleschule.de/, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  5. Kollege am Landesinstitut für Pädagogik und Medien und Experte für die Medienarbeit in der Grundschule. Vgl. Online-Grundschule, online: http://online-grundschule.de/blog/grundschulnews, letzter Zugriff 22.08.2011 []
  6. Vgl. auch seinen Blogbeitrag Linksammlung für Geschichts- und SozialkundlehrerInnen, online: http://geschichtsunterricht.wordpress.com/2011/05/23/linksammlung-fur-geschichts-und-sozialkundlehrerinnen/, letzer Zugriff 22.08.2011 []
  7. Vgl. auch den Blog Studentenfutter, online: http://altenkirch.wordpress.com/, letzter Zugriff 22.08.2011 []

‘Hätte ich unter alten und neuen Unterrichtsmitteln ein einziges zu wählen, ich wählte Tafel-und-Kreide.’ (von Hentig 1987, 22)