"Brennpunkt Geschichte"

Vergangenes in der Gegenwart betrachtet

Durchsuche Beiträge mit Schlagwörtern Drittes Reich

Dieser sehr einfache Tafelanschrieb ist auch schon etwas älter und stammt aus meinen Lehreranfängen. Obwohl sich inzwischen die saarländischen Lehrpläne geändert haben und man den Systemvergleich “Drittes Reich – Sowjetunion”  zeitlich kaum mehr unterbringen kann, stelle ich ihn allen Interessentinnen und Interessenten an dieser Stelle zur Verfügung. Angetragen wurden die Einzelinhalte auf einer OHF-Folie, die nur das rudimentäre Schema an sich vorgab. Die Definition wurde erst am Ende der Stunde fixiert. Als Grundlage dienten verschiedene Materialen aus dem eingeführten Schulbuch. Sie wurden von den Schülerinnen und Schülern anhand von Leitfragen zu bearbeitet.

Merkmale totalitärer Systeme Alexander König cc 2013 (by -sa)

Merkmale totalitärer Systeme
Alexander König cc 2013 (by -sa)

Also: Wer das Material in dem oben genannten Sinn nutzen will, entfernt einfach zunächst alle Textinhalte und setzt an deren Stelle ausreichende Unterstriche in dieser Form “_”. Deshalb ist die Datei als odg-Datei zur Verbesserung, Be-und Weiterverarbeitung hier hinterlegt: Koe_TA_Merkmale_totalitaerer_Systeme

Kürzlich bin ich auf zwei sehr interessante Podcastepisoden aufmerksam geworden. Nachdem ich sie mir in einer ruhigen Minute selbst angehört habe, möchte ich sie an dieser Stelle empfehlen. Beide Folgen wurden in der bekannten Reihe “radioWissen” von Bayern 2 veröffentlicht.

  •  ”Aufgehen wir die Erde im Rauch” (3.8.2010) beschäftigt sich exemplarisch mit einem der wichtigsten Marksteine der ersten Phase der industriellen Revolution. Die Eisenbahn gilt heute als ‘Motor’ der Industrialisierung. Owohl König Ludwig I. von Bayern zu den Kritikern der ‘Eisenschlange’ gehörte, der man zahlreiche gesundheitlichen Schädigungen nachsagte, fuhr die erste Bahn, die ‘Ludwigsbahn’, 1935 zwischen Nürnberg und Fürth.
  • Der Podcast “Das Vichy-Regime – ‘Travail, Famille, Patrie‘” (2.8.) beleuchtet die bis heute kontrovers geführte Debatte um die französische Kollaboration des Vichy-Regimes, das sich 1940 in der ‘freien Zone’ unter Leitung des Weltkriegsveteranen Philippe Pétain bildete. Zu Wort kommt unter anderem Prof. Dr. Dr. h.c. Rainer Hudemann (Universität des Saarlandes).

So lange sich die Episoden noch im Netz befinden: Herunterladen und anhören!!

Nach den Tod des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg auf Gut Neudeck
am 2. August 1934 übernimmt Reichskanzler Adolf Hitler das Amt des
Staatsoberhaupts. Damit sind “als Führer und Reichskanzler” alle
Machtbefügnisse in seiner Person gleichgeschaltet. Die Wehrmacht wird
persönlich auf den “Führer des Deutschen Reiches und Volkes, Adolf
Hitler” vereidigt.